Blogbeitrag: Zellkommunikation – Was kann ich dazu beitragen?

Zellkommunikation – Was kann ich dazu beitragen?

Aus gegebenem Anlass schreibe ich heute einen Blogartikel über die Zellkommunikation und wie man diese positiv beeinflussen kann. Ich hatte erst kürzlich aufgrund einer Kehlkopfentzündung neun Tage keine Stimme, was bedeutet, dass die Kommunikation massiv erschwert wurde. Dabei ist mir bewusst geworden, wie wichtig Kommunikation denn eigentlich ist und dass es schwierig ist, sich ohne offenen Kommunikationskanal zu verständigen (außer mit dem eigenen Partner geht’s, der weiß schon was ich meine 🙂 )

Wissen Sie, aus wie vielen Zellen der Mensch besteht? Man schätzt Sie auf 100 Billionen und diese 100 Billionen Zellen kommunizieren ständig miteinander. Doch was glauben Sie passiert mit Ihren Zellen, wenn Sie gereizt sind? – Sie ziehen sich zusammen, da sie die Botschaft der Anspannung bekommen haben.

Wenn Sie jedoch völlig ausgeglichen und entspannt sind, sind das auch ihre Zellen, denn diese bewegen sich dann völlig harmonisch und mühelos. Machen Sie sich Sorgen, werden Ihre Zellen mit Stresshormonen konfrontiert. Nähren Sie sie mit positiven Schwingungen, bringt es Ihnen Endorphine, also Glückshormone. Wir wissen, dass Zellen immer mit den Billionen anderen Zellen kommunizieren. Es ist sogar unter dem Mikroskop zu erkennen, wie sie sich über Schwingungen miteinander austauschen. Damit wir – und auch unsere Zellen – sich „unterhalten“ können, müssen wir Ihnen jederzeit ausreichend Energiemoleküle zur Verfügung stellen.

Betrachten wir dies auf energetischer Ebene können wir wirklich viel dazu beitragen, denn meine energetischen Methoden zielen darauf ab, die Zellkommunikation zu fördern. Hierbei ist es egal, ob Sie sich eine Reiki- Einheit wünschen, die die Energie wieder ins Fließen bringt, oder eine Behandlung mit medizinischer Radiästhesie, die den energetischen Zellaustausch fördert.  Wichtig zu wissen ist auch, dass 70 % einer Zelle aus Wasser besteht. Wasser überträgt bekanntlich Schallwellen sehr leicht, was bedeutet, dass hier eine Behandlung mit Stimmgabeln viele regenerierende Prozesse in Gang setzen kann. Dadurch geschieht wirklich Sensationelles im Körper! Durch die heilsame Schwingung, in die der Körper versetzt wird, schwingen auch jene Zell- und Organstrukturen mit, die gerade Anregung brauchen. So werden gestaute Zellstrukturen und verspannte Muskeln entspannt, Bindegewebe und Nerven werden in ihrer Funktion verbessert, aber auch der gesamte Körper und Energiekörper wird harmonisiert. Die Zellkommunikation verläuft auf energetischer Ebene also wieder vollkommen reibungslos. Möchten auch Sie einen optimalen Zellaustausch fördern und in absolute Entspannung kommen? Dann melden Sie sich doch bei mir und gemeinsam schaffen wir es, wieder eine harmonische Kommunikation zwischen Ihren Zellen herzustellen.

Herzlichst,

Ihre Manuela Weber